Biographie

Jascha Habeck, Jahrgang 1981, Kölner und Wahlberliner. Der Journalist moderiert beim Westdeutschen Rundfunk in Köln das WDR2-Mittagsmagazin werktags ab 13 Uhr – im wöchentlichen Wechsel mit Marlis Schaum.

Habeck hat nach seinem Volontariat beim Hessischen Rundfunk über zwei Jahre lang die Nachtausgaben der „heute“-Nachrichten im ZDF moderiert und war als Redakteur für den Nachrichtenblock des heute-journals verantwortlich. Bei hr-iNFO, dem Informationsradio des Hessischen Rundfunks, war Habeck als Moderator und Redakteur tätig. Im Oktober 2016 wurde Habeck dafür vom Grimme-Institut mit dem Deutschen Radiopreis in der Kategorie “Bester Moderator” ausgezeichnet. Die Morgensendung moderierte er im Wechsel seit 2012.

Jascha Habeck ist “Kind des Ruhrgebiets” – aufgewachsen in Witten, Studium der Sozialpädagogik und Sozialarbeit mit Schwerpunkt Medienpädagogik in Dortmund.
In seiner Diplomarbeit hat er sich mit der Situation des Hörfunkangebots für Kinder in Deutschland auseinandergesetzt.

Gute Fragen und gute Gespräche sind Habeck nicht nur in seinen Radiosendungen wichtig, sondern auch auf der Bühne. Seit mehreren Jahren moderiert er Galaveranstaltungen, Kongresse und Podiumsdiskussionen.

Neben seiner journalistischen Arbeit ist Musik ein fester Bestandteil seines Lebens.
Er gestaltete u.a. gemeinsam mit den Pianisten Jan Babica und Alexander Grün Chanson-Konzertprogramme. Darüber hinaus hat er bis Ende 2015 zusammen mit SongDesign (Fulda) und dem Label MONOPOL RECORDS (Meisel Musikverlag Berlin) mehrere Musikproduktionen veröffentlicht.

Jascha Habeck spricht Deutsch, Englisch y un poco Español.

Jascha Habeck Portrait Querformat - Verwendung nur möglich nach erteilter Freigabe durch den Rechteinhaber.